Regeln

Regeln

### §1 Voraussetzung zur Teilnahme bei The-TOWN ###

Um aktiver User bei the-town.de werden zu können, sind folgende Bedingungen zu erfüllen:

  • Playstation 5, XBox oder PC

  • EAFC 24

  • Account beim Messenger Discord

### §2 Teamanmeldung ###

## §2.1 Neue User vor der Teamanmeldung ##

Um ein freies Team übernehmen zu können, muss man sich auf unserem Discord Server https://discord.gg/DRe32mR anmelden, andernfalls wird das Team zeitnah wieder entzogen.

## §2.2 Zwei-Team-Regel ##

Bei The-Town darf man maximal zwei Teams aus den europäischen Männerligen betreuen, wenn dabei folgende Bedingungen erfüllt sind:

- Beide Teams müssen aus Ligen verschiedener Länder kommen, z. B. aus England und aus Österreich

- Beide Teams müssen anhand der Town Farbklassifizierung miteinander kombinierbar sein. Zur Orientierung dient die Grafik, die ihr auf dem folgenden Link findet. https://the-town.de/posts/treueinfo

## §2.3 Top-Team-Regel und Zweitteam-Pflicht ##

- Alle Teams, welche die Farbe ROT, ORANGE oder GELB besitzen, zählen als sogenannte "Topteams". Wer ein Topteam trainiert, hat automatisch die Pflicht, ein zweites Team zu trainieren und muss dabei §2.2 beachten. Alle Topteams sind unter "Teams" gelb, orange und rot markiert. Zur Team Übersicht geht es hier entlang https://the-town.de/teams

- Zwei Topteams dürfen nicht kombiniert werden. Wer ein Treueteam besitzt und seine Treuepunkte auf ein neues Treueteam setzt, ***MUSS*** das aktuelle Topteam dafür abgeben.

- Während der Tauschphase ist es durch das Tauschen mit anderen Trainern erlaubt, bis zum Ende der Tauschphase in den Besitz von zwei Topteams zu gelangen. Zum Saisonstart muss die Kombination der beiden Teams jedoch wieder passen, ansonsten wird dem Trainer das schlechtere Team entzogen und ihm das nächst freie mögliche Team zugewiesen.

## §2.4 Topteam Vergabe ##

Es dürfen sich nur Townies auf ein Topteam bewerben, die folgende Punkte erfüllen:

- Keine Pokalspiele mit Wertung gegen sich, oder fehlender Information an den Ligaleiter. (aktuelle Saison)

- Am Sonntag vor der Vergabe des Topteams, darf ein Trainer der sich bewirbt, mit beiden Teams zusammengerechnet nicht mehr als 5 Spiele hinter den Mindestspielen liegen.

Ausnahme:

- Es lag in der vergangenen Woche eine Away-Meldung für mindestens 4 Tage vor.

- Bei Rückstand aufgrund längerer Away-Meldung vor dem vergangenen Sonntag, müssen mindestens 2 Spiele mehr als es die Mindestspiele erfordern, aufgeholt worden sein pro Woche.

- Selbiges gilt bei der Übernahme eines Teams, welches sich im Rückstand befand.

- Diese Einschränkungen gelten für Top Teams, welche zwischen der dritten und letzten Woche einer Saison ausgeschrieben werden.

## §2.5 48-Stunden-Regel ##

Wer ein Team bei The-Town übernimmt, muss innerhalb der ERSTEN 48 STUNDEN sein erstes Spiel mit diesem Team bestreiten. Passiert dies nicht, so verliert man sein Team wieder. Erreicht man in dieser Zeit z.B. keinen Gegner oder ist die ersten Tage nicht verfügbar, so ist das im Einzelfall mit dem zuständigen Ligaleiter abzuklären. Hier findest du, wer für deine Liga zuständig ist: [Adminteam](https://the-town.de/posts/adminteam)

## §2.6 Einloggpflicht ##

Jeder User hat die Pflicht, sich mindestens alle 5 Tage bei The-Town einzuloggen. Ist jemand, ohne Away zu sein, bzw. ohne Mitteilung an seinen zuständigen Ligaleiter, länger nicht online auf der Seite gewesen, so läuft er Gefahr entlassen zu werden.

## §2.7 Mindestspiel nach Awaymeldung ##

Jeder User muss in Folge seiner Awaymeldung nach seiner Rueckkehr innerhalb von 48 Stunden ein Ligaspiel absolvieren. Sollte es nicht klappen, muss eine Abmeldung beim Ligaleiter erfolgen. Ansonsten läuft er Gefahr entlassen zu werden.

### §3 TEAMTREUE-REGELUNG ###

Um treue User, die eine lange Zeit bei The-Town spielen, zu belohnen, gibt es bei Town eine Teamtreueregelung. Alle Topteams (ROT, ORANGE & GELB) gehen an teamtreue User. [Zur Farbeinteilung und Treueinfos](https://the-town.de/posts/treueinfo) Jeder User, der mit einem Team Spiele macht, erhält nach einem bestimmten Faktor (orientiert sich an der Farbe des Teams) Teamtreuepunkte pro Spiel. Hat man zwei Teams, dann werden die Teamtreuepunkte beider Teams zusammengezählt und ergeben die Punktzahl auf dem Teamtreuekonto. Je mehr Spiele man also mit seinen Teams macht, umso mehr Punkte sammelt man und umso höher ist auch die Chance, ein Topteam zu bekommen. Zusätzlich kann jeder durch die Teilnahme an Gewinnspielen oder ähnlichem Aktionen Treuepunkte sammeln, die nicht teambezogen sind und bei einem Teamwechsel erhalten bleiben, solange diese nicht für ein Topteam genutzt werden oder der Trainer entlassen wird. Wird ein Topteam frei, dann wird es auf der Seite ausgeschrieben. Alle Trainer haben dann ca. 24h Zeit, sich mit ihrer aktuellen Treuepunktzahl zu bewerben. Der User mit der höchsten Treuepunktzahl erhält das Team und seine Teamtreue wird komplett auf 0 gesetzt. ***WICHTIG***: Wer ein Team per Tauschbörse oder Direkt-Tausch abgibt, der verliert die Treuepunkte, die er mit diesem Team gesammelt hat, Gleiches gilt bei Entlassungen. ###

Ausnahmen

- Ab der Saison 31 kann ein Trainer sein Team tauschen ohne die Treuepunkte dieses Teams zu verlieren, wenn sein Team von den Farben grün oder blau zu einer höheren Farbe aufgewertet wird. In diesem Fall darf der Trainer dieses Team ein Mal tauschen und bekommt die Treuepunkte auf sein neues Team gutgeschrieben. Das neue Team muss dabei eine niedrigere Farbe haben als das alte Team. (Bsp.: Team x wird von blau auf lila hochgewertet. Nun kann der Trainer das Team gegen ein braunes, blaues oder grünes Team eintauschen. Es muss nicht gegen ein Team mit der exakt selben Farbe getauscht werden.)

- Sollte aufgrund von Farbänderungen die Kombination zweier Teams eines Trainers nicht mehr spielbar sein, so darf er eins der beiden Teams gegen ein Team einer Farbe tauschen, mit der die Kombination wieder spielbar ist. Die verlorenen Treuepunkte dieses ersten Tauschs werden analog zu Ausnahme 1 im Nachhinein wieder auf das neue Team gutgeschrieben. Auch hier gilt: Nur der erste Tausch führt dazu, dass die Treue auf das neue Team überschrieben werden. In beiden Fällen ist es die Aufgabe des Trainers, sich nach Abschluss der Tauschbörse bei "Luki" zu melden und ihn über diesen Tausch in Kenntnis zu setzen. Luki wird die Treue zeitnah auf das neue Team überschreiben.

### §4 Teamabgabe/Teamsperre nach Entlassung ###

Nachdem man bei einem Team entlassen wurde, wird man in der Regel für 10 bzw. 20 Tage für eine Teamneuaufnahme gesperrt (freiwillig oder wegen Inaktivität). Dem Adminteam steht es in besonderen Fällen, z. B. bei wiederholter Entlassung, frei, die Dauer der Sperre zu verlängern. Nach Ablauf der Sperre kann der User unter Beachtung von §2 wieder ein Team übernehmen.

### §5 Teamwechsel ###

Es gibt mehrere Formen, mit denen ein Teamwechsel bei The-Town vollzogen werden kann.

## §5.1 Team-Direkt-Tausch ##

Jeder User hat pro Saison zwei Team-Direkt-Tauschs zu einem frei verfügbaren Team frei. Hier gilt es darauf zu achten, dass stets §2 beachtet wird. Der Direkttausch wird über "Freie Teams" durchgeführt. Dort müsst ihr auf das freie Team klicken und anschließend das Team, das dafür ausgetauscht werden soll, auswählen.

## §5.2 Team-Tauschbörse nach Saisonende ##

Nach jeder Saison kann man sein(e) Team(s) auf der Team-Tauschbörse anbieten und beliebig oft tauschen. Während die Tauschbörse geöffnet ist, dürfen alle Regelungen aus §2 außer Acht gelassen werden. Zum Ende der Tauschbörse müssen diese aber wieder erfüllt werden, sonst kann es mit Teamentzug bestraft werden.

Tauschdeals, die im Privaten stattfinden, sind nicht bindend. Bindend wird der Wechsel der Teams erst in dem Zeitraum, in dem die Tauschbörse geöffnet ist. Sollte ein Trainer mehrmals auffallen, indem von einem Tauschdeal einfach zurückgetreten wird oder der andere Trainer hängen gelassen wird, wird eine Tauschsperre ausgesprochen.

## §5.3 Saisontausch ##

Bei einem Saisontausch tauschen zwei Trainer für exakt eine Saison eines ihrer Teams miteinander. Jedem User ist es pro EAFC-Teil insgesamt zweimal gestattet einen Saisontausch mit einem anderen User einzugehen. Ein Saisontausch wird vollzogen, indem beide Trainer den Tausch manuell vollziehen und Babak per PN auf der Seite bestätigen, dass sie eines ihrer Teams miteinander tauschen. Dies muss vor Saisonstart passieren, ansonsten ist der Saisontausch ungültig und es handelt sich um einen normalen Tausch. Nach Beendigung des Saisontauschs wechseln die Trainer selbstständig wieder zurück zu ihren alten Teams. Die Regeln aus §2 müssen dabei stets beachtet werden.

Besonderheiten bei einem Saisontausch:

- 2 x pro Fifa Teil - Während eines aktiven Saisontauschs, sind Bewerbungen auf ein anderes Treueteam nicht möglich. Ebenso darf das erhaltene Team nicht in einem Direkttausch weiter getauscht werden.

- Kein 3er Tausch möglich: Wer einen Saisontausch macht, darf dies höchstens mit einem anderen Trainer machen. Es ist somit nicht möglich, Team A gegen B einzutauschen und Team B ebenfalls in einem Saisontausch mit Team C zu tauschen.

- Wird ein Trainer entlassen, der in einen aktiven Saisontausch verwickelt ist, so wird der Saisontausch sofort beendet und der andere Trainer bekommt sein Team zurück. Das eigentliche Team des entlassenen Trainers wird in der Folge ausgeschrieben.

- Die eigentliche Teamkombination muss in jedem Fall auch erlaubt sein, da bei einem vorzeitig beendeten Saisontausch die Kombination nicht mehr passen würde und das schlechtere Team automatisch verloren ginge.

- Dazu zusätzlich, aber eigentlich selbsterklärend: Es bleibt weiterhin verboten zwei Treueteams zu besitzen, selbst, wenn das zweite über einen Saisontausch abgegeben wird.

- Die Treuepunkte die man mit dem Saisontausch-Team erspielt, werden in jedem Fall wieder entzogen, sobald der Saisontausch beendet ist.

- Während eines Saisontauschs, bei dem ein Treueteam abgegeben wird, ist es nicht erlaubt, nur mit einem Team die Saison zu spielen.

- Tauscht man seine Teams nach einer Saison (aus welchen Gründen auch immer) zurück und hat keinen Saisontausch angemeldet, so wird beiden Trainern ein Saisontausch gutgeschrieben. Sollten beide Trainer bereits 2 Tauschs (pro EAFC-Teil) absolviert haben, so behält sich das Adminteam vor, Sanktionen zu treffen.

- Tauschen zwei Trainer in einer Saison beide Teams miteinander, wird nur ein Saisontausch berechnet.

## §5.4 Auswirkung eines Tauschs auf die Treuepunkte ##

- Bei einem Direkttausch gehen die Treuepunkte des getauschten Teams (also des Teams das man abgibt) verloren.

- Bei einem Tausch an der Tauschbörse gehen die Treuepunkte des getauschten Team verloren.

- Tauscht man beide Teams, so verliert man die Treuepunkte beider Teams.

- Tauscht man ein Team per Direkttausch oder auf der Tauschbörse, so gehen auch die Treuepunkte, die man für das Schreiben eines Berichtes erhalten hat, verloren, Sie hängen also mit dem betroffenen Verein zusammen.

- Bei einem Direkttausch oder einem Tausch auf der Tauschbörse gehen niemals die ''Userbezogenen Treuepunkte'' verloren. Definition Teambezogene Treuepunkte: Woraus sich Teambezogene Treuepunkte ergeben findet ihr in §3.

Definition Userbezogene Treuepunkte:

Userbezogene Treuepunkte beziehen auf Punkte durch diverse mediale Angebote von The-Town. Sie können durch Audioformate (Podcasts), Videoformate (Tor des Monats,Auslosungen usw.), User wirbt User, oder vielen weiteren Aktionen unabhängig vom Spielbetrieb, gesammelt werden.

#### 365 Tage Regel ###

Ist ein User 365 Tage im Besitz eines Teams, so steht ihm ein freier Tausch ohne Auswirkungen auf die Treuepunkte zu. Dies gilt seit Saison 44 für einen Tausch sowohl während der Tauschphase als auch während der Saison. Ebenso gilt dies für das erste und auch das zweite Team. Sollte also der Fall eintreffen, dass man beide Teams mindestens 365 Tage besitzt, so ist es möglich diese Regelung für beide Teams anzuwenden.

Zusatz:

  • Ein Teamwechsel, bedingt durch das Nicht-Vorhandensein des aktuellen Teams im neuen EAFC Teil, hat keine Auswirkungen auf die Tage im Amt (Absteiger - Aufsteiger Wechsel).

  • Teams der Treuefarbe Rot sind von dieser Regelung ausgeschlossen.

### §6 Einstellungen vor dem Spiel ###

Die Spiele können nur über den Modus "Online-Freundschaftsspiele" ausgetragen werden. Dazu ist der Gegner unter dessen PSN-ID oder EA-ID zu adden und danach sind folgende Spieleinstellungen auszuwählen:

  • Spielzeit: 6 Minuten

  • Spielgeschwindigkeit: Normal

  • Kader: Online

  • Die Funktion "Werte aktivieren" muss beim Bildschirm der Teamauswahl deaktiviert sein, ehe man das Spiel startet.

  • Verteidigung: Tactical Defending bzw. Advanced Defending

Es dürfen nur Spiele gespielt werden, die unter „Meine Spiele“ freigegeben sind.

Bricht ein User eine dieser Regelungen, so muss, mit Ausnahme der Verteidigungseinstellung, innerhalb der ersten 10 Ingame-Spielminuten abgebrochen und reklamiert werden. Geschieht dies nicht, ist nach dem Spiel keine Reklamation mehr möglich.

Beim Verdacht, dass der Gegner nicht mit Tactical/Advanced Defending spielt, wird auf §7.6 verwiesen.

### §7 Verhalten während des Spiels ###

## §7.1 Allgemeine Spielregeln ##

Während des Spiels muss auf folgende Regeln geachtet werden:

  • Zeitspiel ist strengstens untersagt (Ein Beweisvideo ist nötig). Ansonsten behaltet nicht beweisbare Anschuldigungen für euch. Zeitspiel beginnt nicht dort, wo der Ball aufgrund eines pressenden Gegners zum Torwart gespielt wird, sondern dort, wo gezielt versucht wird, dass Spiel über einen längeren Zeitraum so zu gestalten, dass der Gegner keine wirkliche Möglichkeit hat, einen Ballgewinn zu erzielen und man selbst auch keine richtige Absicht verfolgt, weiter nach vorne auf das Tor des Gegners zu spielen.

  • Es ist nicht erlaubt, sich vor den gegnerischen Torwart zu stellen, wenn dieser einen Abwurf oder Abschlag aus der Hand ausführen möchte. Sollte durch eine solche Aktion der Ball erobert werden, so ist der Ball dem Gegner zurück zu geben.

Eckball:

  • Es ist nicht erlaubt, einen zweiten Spieler zur Ecke zu „beamen“ (L2 vor Kamerawechsel). Sollte dies aus Versehen doch passieren, dann darf dieser Spieler nicht angespielt und die Ecke auch nicht ausgeführt werden. Ein Tor, welches im Anschluss an das Hinzubeamen eines Spielers fällt, wird nicht anerkannt. Einen Spieler nach dem Kamerawechsel herbeizurufen, der dann angelaufen kommt, ist erlaubt.

  • Es ist nicht erlaubt, eine Ecke schnell auszuführen und den Pass direkt an die Strafraumgrenze zu spielen, von wo aus der Ball per Pass oder Flanke in den Strafraum gebracht wird. Ebenso ist es nicht erlaubt, den Eckenschützen zu wechseln und die Eckeschnell nach dem oben beschriebenen Muster auszuführen. Sollte dies aus Versehen passieren, dann muss mit dem angespielten Spieler abgedreht werden. Ein Tor, welches durch die zwei genannten Szenarien erzielt wird, wird aberkannt. Es bleibt natürlich erlaubt, einen Spieler nach dem Kamerawechsel heranzuwinken und eine kurze Ecke auszuführen. Damit wird dem verteidigenden Team genug Zeit gegeben zu reagieren.

Anstoßbug:

  • Es ist nicht erlaubt, den Anstoßbug in EAFC 24 zu nutzen. Dabei wird mit dem anstoßenden Spieler ein L1 + X Pass auf den Spieler am Mittelkreis gespielt, so dass der anstoßende Spieler sofort nach vorne läuft. Der Spieler am Mittelkreis spielt den Ball zeitnah einen weiter zurück zu einem Spieler im defensiven Mittelfeld, welcher den Ball wiederum zeitnah zum Spieler am Mittelkreis zurück passt. Dieser spielt den Ball sofort mit einem hohen Ball in den Lauf auf den Spieler, der den Anstoß ausführte. Ein Tor, welches durch einen solchen Angriff im Anschluss an einen Anstoß erzielt wird, wird annulliert.

  • Bei zu starkem Ruckeln (aufgrund schlechter Verbindung) muss das Spiel innerhalb kürzester Zeit unterbrochen werden und mit dem Gegner via Discord Kontakt aufgenommen werden, um das weitere Verfahren zu klären.

Ist es für einen Spieler nicht möglich, das Spiel vernünftig weiterzuspielen, so kann er das Spiel nach Absprache beenden und das Spiel muss mit der restlichen ausstehenden Spielzeit nachgespielt werden. Das Ergebnis wird mit in das Nachholspiel genommen. Sollte der gegnerische Trainer nicht auf Discord reagieren, so sind mindestens alle 3 verfügbaren Pausen zu nutzen, damit es dem Gegner deutlich gemacht wird, dass die Verbindung nicht in Ordnung ist. Eine nachträgliche Reklamation kann nicht mehr berücksichtigt werden. Damit das Abbrechen eines Spiels aufgrund schlechter Verbindung nicht ausgenutzt wird, sind solche Vorfälle "immer" dem zuständigen Ligaleiter zu melden, damit dies transparent bleibt und niemand diesen Umstand für sich regelmäßig ausnutzt.

Es ist nicht gestattet, ein Spiel einfach abzubrechen (Quit).

Das Nichteinhalten dieser Regeln und weitere Vergehen können von Verwarnungen bis hin zum Teamentzug führen. Näheres dazu ist im Strafenkatalog erläutert.

## §7.2 Abschussregel ##

The-Town ist eine Funliga, in der es in erster Linie um den Spaß am Spielen und die Community gehen soll. Daher ist es selbstverständlich, dass man seinen Gegner bei klarer Überlegenheit nicht abschießt. Seit der Saison 30 gibt es dazu eine Blitz-KO-Regel, um das Abschießen des Gegners zu vermeiden. Sobald ein Team mit sechs Toren Vorsprung führt, ist das Spiel zu pausieren, damit der führende Trainer die Statistiken notieren kann. Im Anschluss können beide Trainer das Spiel verlassen. Es wird dann das Ergebnis, welches zum Blitz-KO führte, eingetragen.

ACHTUNG!!! In jedem Fall ist es nicht erlaubt, das Spielen einzustellen oder Eigentore zu schießen, um einen schnellen 6 Tore-Rückstand herbeizuführen. Hier wird auf die Ausführungen im Strafenkatalog verwiesen.

Sollten beide Trainer die Abschussregel vergessen oder missachten, ist das Ergebnis einzutragen, welches zu einem 6 Tore-Vorsprung führte. Wird ein höheres Ergebnis eingetragen, wird das Spiel von den Admins annuliert und der Gewinner darf das Spiel erneut eintragen.

## §7.3 Verhalten bei Spielabbruch ##

Manchmal kommt es zu serverbedingten Spielabbrüchen.

In diesem Fall ist wie folgt zu verfahren:

  • Bricht das Spiel innerhalb der ersten 10 Ingame-Spielminuten ab, so wird das Spiel komplett wiederholt (sollte in dieser Zeit bereits ein Tor gefallen sein, wird dieses mit ins neue Spiel genommen).

  • Bricht das Spiel zwischen der 10. und 75. Spielminute ab, so wird die ausstehende Zeit inkl. 5 Minuten Nachspielzeit in einem neuen Spiel nachgespielt. Das Spiel wird nach Ablauf der Zeit beendet, sobald der Ball im Aus oder im Tor ist.

  • Bricht das Spiel nach der 75. Spielminute ab, so wird ergebnisabhängig nachgespielt. Wenn das Ergebnis klar ist und sich innerhalb der potenziellen Nachspielzeit nicht mehr viel verändern wird, können sich beide Spieler darauf einigen, den Stand einzutragen. Besteht aber ein User auf das Ausspielen der restlichen Zeit, so muss diese wie im Abschnitt zuvor beschrieben auch nachgespielt werden.

## §7.4 Formationen ##

Bei The-Town sind ausschließlich folgende Formationen für das eigene Team erlaubt:

  • Die eigene "aktuelle" voreingestellte Formation des Teams

  • Alle Standardformationen, die man in EAFC auswählen kann

Editierte (also selbst erstellte Formationen) sind untersagt

Das Kopieren von Teamaufstellungen (wie z.B. das 4-3-3 von Barcelona) auf eine andere Mannschaft ist untersagt.

Es dürfen keine selbsterstellten Standards benutzt werden.

Bei Zuwiderhandlung wird wie folgt bestraft:

  • Wertung des Spiels für den Gegner 3:0

  • Verwarnung für den User (siehe Strafkatalog)

## §7.5 Spielersperren ##

Ein Spieler, der seine 3, 6, 9 usw. gelbe Karte sowie eine gelb-rote Karte bekommen hat, wird für 1 Spiel gesperrt. Bei einer roten Karte wird der Spieler für 2 Spiele gesperrt. Beispiel: Einer roten Karte am 5 Spieltag folgt eine Sperre am 6 und 7 Spieltag. Jeder User ist selbstständig dazu aufgefordert, seine gesperrten Spieler nicht aufzustellen. Sollte dies doch passieren, ist dieser Spieler innerhalb der ersten 10 Ingame-Spielminuten unaufgefordert auszuwechseln. Ansonsten wird das Spiel mit 3:0 für den Gegner gewertet. Ob ein User einen gesperrten Spieler hat, seht ihr unter „Meine Spiele“.

Spiele werden gegen das Team mit dem gesperrten bzw. verletzten Spieler gewertet, sollte es im späterem Verlauf öffentlich bekannt werden - unabhängig davon, ob Stillschweigen über den Einsatz gesperrter / verletzter Spieler vereinbart worden ist oder es sogar von beiden aktiv akzeptiert wurde.

Der nicht spielberechtigte Spieler war vor Beginn des Spiels durch beide Trainer einzusehen.

Sollte beiden Trainern erst nach dem Spiel auffallen, dass Spieler gesperrt oder verletzt waren, und sie sich trotzdem einigen, dass es für beide kein Problem darstellt, wird das Spiel bei späterem öffentlichen Bekanntwerden annulliert und gegen das Team mit dem gesperrten bzw. verletzten Spieler gewertet.

Bei Spielen im KO-Modus mit Hin- und Rückspiel ist es verpflichtend, das Hinspiel vor dem Bestreiten des Rückspiels einzutragen. Hintergrund hierfür ist jener, dass der Einsatz von gesperrten oder verletzten Spielern vermieden werden soll, wenn Hin- und Rückspiel direkt hintereinander gespielt und dann auch zusammen erst eingetragen werden. Wird dies ignoriert, indem Hin- und Rückspiel zusammen eingetragen werden, wird das Rückspiel entsprechend mit 0:3 gegen das Team mit dem gesperrten bzw. verletzten Spieler gewertet. Gewinnt ein Trainer das Hinspiel mit mehr als drei Toren Differenz und setzt im Rückspiel bewusst einen gesperrten oder verletzten Spieler ein, um mit einer 0:3-Niederlage sicher die nächste Runde zu erreichen, wird es ein Wiederholungsspiel geben.

Täuschungsversuche werden bestraft (siehe Strafkatalog)

## §7.6 Anforderung eines Videobeweises ##

Hegt man den Verdacht, dass der Gegner mit klassischer Verteidigung spielt, so ist es jederzeit erlaubt, einen Videobeweis anzufordern. Dieser Videobeweis muss unmittelbar nach dem Spiel erfolgen. Das Video muss ab den Moment beginnen, wo man noch auf ja oder nein klicken kann für ein mögliches Rückspiel, spätestens jedoch, wenn der Statistikbildschirm nach dem Spiel erscheint. Weigert sich der Gegner, diesen Videobeweis zu schicken, muss der Ligaleiter oder ein Admin kontaktiert werden. Am besten speichert man selber das Video ab, um es den Admins zu zeigen. Bei Verweigerung oder Bestätigung des Verdachts wird situativ entschieden und im schlimmsten Fall erfolgt ein Teamentzug.

## §7.7 Entscheidungen in Pokalspielen ##

Sollte es in Pokalspielen nach 90 min bzw. bei Hin- und Rückspielen nach 180 min keinen Sieger geben, so ist eine Verlängerung zu spielen. Zu dieser Verlängerung lädt derjenige ein, der auch im letzten Spiel Heimrecht hatte. Bei der Verlängerung wird die erste Halbzeit als normale Verlängerung gespielt und wer zur Pause führt, gewinnt das Spiel. Sollte auch nach der ersten Halbzeit kein Sieger feststehen, so wird die 2.Hz  sowie jede weitere Verlängerung im Golden Goal Modus gespielt. Wer zuerst trifft, gewinnt demnach. Bei Pokalrunden mit Hin- und Rückspiel zählt bei Punkt- und Torgleichheit wie in der Realität auch, dass das Spiel in die Verlängerung geht. Hat ein Spieler binnen dieser 90/180 Min eine Rote Karte gesehen, so ist dieser in der Verlängerung gesperrt und darf nicht aufgestellt oder eingewechselt werden. Ausnahmen:

In den Pokalwettbewerben Coppa Italia und FA Cup (Schottland) sowie in den ersten beiden Runden des FA Cups (England)  wird bei einem Remis ein Entscheidungsspiel ausgetragen, bei dem das Heimrecht wechselt.

### §8 Ergebnismeldung ###

Nach jedem Spiel muss das Ergebnis unter „Meine Spiele“ eingetragen werden.

Es muss auf folgendes geachtet werden:

  • Es dürfen nur wirklich gespielte Spiele gemeldet werden.

  • Alle Daten (Tore, Eigentore, Schützen & Karten) müssen wahrheitsgemäß eingetragen werden.

  • Minutenangaben sind verpflichtend.

  • Das Spiel wird immer vom Sieger eingetragen, bei einem Remis trägt der Gastgeber ein.

Falscheintragungen können mit einer Verwarnung geahndet werden.

Das Eintragen nicht gespielter Spiele wird als Betrug gewertet und zieht eine Entlassung nach sich. (siehe Strafkatalog)

### §9 Spielwertungen ###

Eine Saison endet auch irgendwann mal und im Pokal sind einige Runden auf dem Weg in ein Finale zu spielen.

Dafür gibt es diverse Deadlines, welche ihr im Saisonplan (Discord -> Info Channel oder auf der Seite unter Allgemein -> Dokumentation) oder unter "Meine Spiele" einsehen könnt.

Informiert euch also rechtzeitig, wie viel Zeit ihr für eure Spiele zur Verfügung habt. Speziell Pokalrunden haben oft nur eine Frist von 2-3 Wochen.

Um Spiele gerecht werten zu können, müssen die Trainer Chatverläufe mit ihren jeweiligen Gegnern unaufgefordert und pünktlich einreichen.

Die Deadlines für das Einreichen von Verläufen sind folgende:

  • Bei Pokalspielen mit Deadline am Sonntagabend um 20 Uhr müssen die Verläufe bis Sonntag 20 Uhr eingereicht werden.

  • Bei Pokalspielen mit Deadline am Dienstagabend um 20 Uhr müssen die Verläufe bis Dienstag 20 Uhr eingereicht werden.

  • Bei Ligaspielen müssen die Verläufe bis Samstag 12 Uhr eingereicht werden, bei Ligen mit Playoffs am Sonntag um 20 Uhr.

Unabhängig davon, ob Verläufe rechtzeitig oder verspätet (noch vor der Wertung) eingereicht werden, können Spiele als Remis oder als Sieg für einen der beiden Trainer gewertet werden. Entscheidend dafür sind die Bemühungen, die während der offenen Laufzeit der Spiele unternommen wurden. Ein Sieg für Ligaspiele wird nur dann vergeben, wenn der Trainer sich frühzeitig, dauerhaft und ausgiebig um das Spiel gekümmert hat.

Je länger ein Ligaspiel bereits offen war, umso mehr Eigeninitiative wird verlangt. Zudem reicht das spontane "Hi Zeit?", welches sich bei einigen Townies als sehr beliebt zeigt, nicht aus. Es wird auch während der Saison um mehr Engagement bei der Terminfindung gebeten. Wer absolut nicht in der Lage ist, seine Spiele vorher terminlich abzusprechen, der muss umso mehr Initiative auch bei den spontanen Anfragen bringen.

Folgende Beispiele zeigen, wo kein Sieg mehr vergeben werden wird:

  • Das Spiel ist seit 8 Wochen offen. Trainer x hat seinen Gegner insgesamt über die 8 Wochen 5 mal mit "Hi, Zeit? angeschrieben.

  • Das Spiel ist seit 10 Wochen offen. Trainer x hat seinen Gegner in der ersten Woche angeschrieben und dann erst wieder 10 Tage vor Saisonende.

  • Das Spiel ist seit 6 Wochen offen. Trainer x hat seinem Gegner eine Woche vor Saisonende das erste Mal geschrieben.

Das sind Beispiele, die verdeutlichen sollen, dass deutlich mehr Initiative gezeigt werden muss, um einen Wertungssieg zu erhalten. Sollte die gegnerische Mannschaft den Trainer gewechselt haben, sind auch die Verläufe mit dem alten Trainer einzureichen.

Natürlich werden auch auf weitere Umstände, z.B. Urlaub von beiden Trainern, geachtet.

Die Regelung wird auch in abgespeckter Form auf Pokalspiele angewendet. Seit der Saison 38 gibt es für Teams, die sich nicht ausreichend um ihre Gruppenspiele in den int. Wettbewerben gekümmert haben, Wertungen ohne Punkte, d.h., sind beide Teams nicht bemüht gewesen, erhalten beide Teams 0 Punkte.

Hat sich lediglich ein Trainer bemüht, es reicht jedoch nicht für einen Sieg nach Wertung, erhält dieser einen Punkt und der Gegner 0 Punkte.

Ab wann war ein Trainer bemüht? Die Gruppenphase dauert 3 Wochen an. Bemüht ist, wer sich in dieser Zeit im Schnitt mindestens einmal pro Woche mit möglichen Zeiten bei seinem Gegner meldet, oder, wer das nicht kann, sich mindestens zwei Mal pro Woche spontan zu humanen Zeiten (14-22 Uhr) bei seinem Gegner meldet.

Wer Away-Zeiten in diesem Zeitraum hat, sollte sich in der restlichen Zeit entsprechend ausführlicher bemühen. Wer lediglich passiv auf Anfragen seines Gegners antwortet, war nicht aktiv bemüht.

Seit der Saison 39 werden, wie schon bei Gruppenspielen in den int. Wettbewerben, auch alle Pokalspiele bis zum jeweiligen Achtelfinale mit einem möglichen 0:0 gewertet werden. Das bedeutet, dass bis zu einem Viertelfinale in einem Pokal, Freilose vergeben werden können. Ebenso werden ab dieser Saison Ligaspiele mit 0 Punkten für einen oder beide Trainer gewertet, sollten keine ausreichenden Bemühungen stattgefunden haben.

Anders als im Pokal sind Ligaspiele unterschiedlich lange offen (3 - 12 1/2 Wochen) und daher gibt es hier keine strikte Regelung, wann jemand bemüht war oder nicht. Entsprechende Entscheidungen werden daher im Zusammenspiel zwischen der eigenen Initiative, den Gegner anzuschreiben (spontan oder mit Terminvorschlägen), der generellen Aktivität während der Saison, Reaktionen auf Anfragen des Gegners und dem Zeitraum, in dem das Spiel offen war, getroffen. Auch hier kann es vorkommen, dass ein Trainer einen Punkt für das gewertete Spiel erhält und der Gegner nicht.

Für sehr inaktive Trainer in internationalen Wettbewerben wird sich vorbehalten, den betreffenden Trainer von der nächsten Teilnahme am internationalen Geschäft auszuschließen.

### §10 Awayregelung und Abmeldung beim Ligaleiter ###

Wer in den Urlaub etc. fährt, trägt dies bitte in die Urlaubsliste ein (21 Urlaubstage pro Saison sind ohne Erlaubnis der Admins erlaubt) und meldet sich zusätzlich bei seinen Ligaleitern ab.

Abmeldung beim Ligaleiter

Ist es einem User nicht möglich, die Spiele mit seinem Team innerhalb der Frist zu absolvieren, so muss man sich bei seinem Ligaleiter abmelden, sollte der Rückstand auf die Mindestspiele zu groß sein

### §11 BLACKLIST ###

Bei The-Town gibt es eine so genannte Blacklist, wo Regelverstöße der User vermerkt werden.

## §11.1 User Verwarnungen ##

Zu FIFA 20 haben wir das Kartensystem eingeführt. Je nach Vergehen, kann der User eine Gelbe, eine Gelb-Rote sowie eine Rote Karte erhalten.

## §11.2 Sperren ##

Wie lange bleibt eine Gelbe Karte bestehen?

Eine gelbe Karte bleibt für  zwei Jahre bestehen. Leistet sich ein Trainer in dieser Zeit kein weiteres Vergehen, so wird diese annulliert. Es dürfen jedoch keine Vergehen begangen werden, die nur mit Abzug von TP bestraft werden. Sobald eine neue Gelbe Karte hinzukommt, beginnt die Frist wieder von vorn.

Wie lange sind die Sperren bei Gelb-Rot und Rot?

  • Gelb-Rot = 45 Tage Sperre (1 1/2 Monate)

  • Rot = min. 90 Tage bis hin zu Lebenslang

### §12 Sonstiges ###

Bei The-Town können die User nicht nur durch das Spielen, sondern auch durch das Schreiben von Spielberichten und spezielle Aktionen, ihr Treuekonto auffüllen.

Zu beachten ist dabei, dass es für das Schreiben von Spielberichten, je nach Länge, unterschiedlich viel Treue gibt und diese auch nur vergeben wird, wenn der Spielbericht innerhalb von 24h nach Beendigung des Spiels geschrieben wird.

Bei vielen Audio-/ Videoausgaben gibt es Treuepunkte zu gewinnen. Die Treuepunkte für diese Gewinnspiele sind bis 7 Tage nach Ausstrahlung gültig.

### §13 Dritt-Team Bereich ###

Neben dem normalen Ligabetrieb gibt es auch den sogenannten Drittteam-Bereich. Hier können aktive Townies, losgelöst vom normalen Spielbetrieb, ein drittes Team betreuen. Die Ligen, in denen gespielt wird, wechseln pro Saison und alle Teams werden nach 2 Saisons neu an die Trainer verlost.

Wichtig ist, dass der reguläre Spielbetrieb mit den beiden Stammteams immer Vorrang hat. Sollte also jemand mit einem seiner beiden Stammteams nicht hinterher kommen, muss immer zuerst das Drittteam abgegeben werden.

Aktuell ist der Dritt-Team-Bereich nicht aktiv. ***(Stand 14.03.2024)

JK7

User

0

0

20099

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Weitere Posts

15 Punkte nach 7 Spielen

Regensburg auf Platz 3Was eine Saison bislang für den Jahn, das Saisonziel Klassenerhalt im Blick haben die Regensburger nun schon 15 Punkte gesammelt. Wahnsinn!

Zwei Heimspiele - 2 Siege

Regensburg gewinnt auch das zweite Heimspiel und hat nun schon jetzt mehr Punkte gesammelt als in der letzten Saison! Trainer Mattis Ruthemeyer äußerte sich bei Magenta Sport wie folgt:" Schon nach der 1:4 Niederlage in Gladbach war ich nicht unzufrieden mit der gezeigten Leistung, da fehlte nur ein wenig das Glück. Das hatten wir dann in den beiden engen Heimspielen gegen Münster und Duisburg. Da sechs Punkte mitzunehmen ist wahnsinnig stark!" Die Taktik der Regensburger ist diese Saison schon ... mehr lesen